Strategischer Einkäufer (w/m)

80 – 100 %, Eintritt per sofort oder nach Vereinbarung

Die Fachstelle Beschaffung stellt durch Beobachtung des Beschaffungsmarkts und den Abschluss von Rahmenverträgen mit Lieferanten einerseits die Einhaltung der Gesetzesvorgaben (u.a. Beschaffungsrecht) und andererseits die Versorgung der Bedarfsträger sicher. Dabei ist für sie eine hohe Dienstleistungsorientierung eine Selbstverständlichkeit.

Ihre Hauptaufgaben

  • Durchführung von öffentlichen Beschaffungsverfahren (WTO-Ausschreibungen, Einladungs- und freihändige Verfahren) sowie Vertragsverhandlungen.
  • Koordination des gemeinsamen Beschaffungsvorgehens in den bereichsübergreifenden Teams.
  • Unterstützung, Beratung und Weiterbildung der internen Bedarfsstellen als SPOC.
  • Weiterentwicklung und laufende Professionalisierung des Fachbereichs Beschaffung u.a. durch die Digitalisierung der Einkaufsprozesse.
  • Planung, Organisation und Betreuung des Vertragsportfolios in Zusammenarbeit mit internen Stellen sowie Erstellen von Controlling und Reportings.

Ihr Profil

  • Höhere Berufsbildung im Bereich Beschaffung oder gleichwertige Aus- und Weiterbildung, bestenfalls ergänzt mit einer Weiterbildung im öffentlichen Beschaffungswesen.
  • Mehrjährige Berufserfahrung (von Vorteil in einer öffentlichen Verwaltung) im Bereich Beschaffung von Güter und Dienstleistungen, idealerweise im IT-Bereich.
  • Deutsche Muttersprache mit verhandlungssicheren Englischkenntnissen und guten Französischkenntnissen.
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick.
  • Analytisches und vernetztes Denkvermögen sowie dienstleistungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise.

Arbeiten im IGE

Arbeitszeit
Wöchentliche, gleitende Arbeitszeit von 41,9 Stunden, flexible Arbeitszeit- und Teilzeitarbeitsmodelle sowie die Möglichkeit mobil zu arbeiten
Ferien
Jährliches Ferienkontingent von mindestens 25 Tagen, zusätzlich zwei weitere freie Tage
Sozialversicherungen
Ganz oder teilweise Übernahme der Prämien für die Krankentaggeld- und Unfallversicherung, eigenes Vorsorgewerk bei PUBLICA
Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf
16 Wochen Mutterschaftsurlaub, 10 Tage Vaterschaftsurlaub, grosszügige Familienzulagen, einkommensabhängiger Betreuungsbeitrag
Vergünstigungen
Grosszügiges Dienstaltersgeschenk, gratis Halbtax- oder vergünstigtes Generalabonnement, Rabatt auf Reka-Geld, verbilligte Verpflegungsmöglichkeit etc.
Entwicklungsmöglichkeiten
Beteiligung an Aus- und Weiterbildungsvorhaben, Sprachfonds, sorgfältige Einführung in neue Aufgaben
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Ergonomisch eingerichtete Arbeitsplätze, gratis Früchte, Ruheraum, eigene Ausleihfahrräder sowie verschiedene weitere Aktionen

Ihr Kontakt

Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum
Frau Daniela Schneider, Personalleiterin
Stauffacherstrasse 65/59g, CH-3003 Bern
Telefon +41 31 377 75 77, E-Mail jobs@ipi.ch

Weitere Informationen zu den Aufgaben des IGE und unseren attraktiven Anstellungsbedingungen finden Sie unter www.ige.ch.

Gestalten Sie Ihre Zukunft mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Über uns

Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum ist die zentrale Anlaufstelle des Bundes für Patente, Marken, Herkunftsangaben, Designschutz und Urheberrecht. Wir unterstützen Innovative und Kreative dabei, aus ihren Ideen Werte zu machen und fördern damit Innovation, Wettbewerbsfähigkeit, kulturelle Vielfalt und gesellschaftlichen Fortschritt. Unter dem Label ip-search bieten wir zudem weltweite Patent- und Markenrecherchen an.

Ihr Arbeitsort